Direkt zum Inhalt

Zahl des Monats

Bild
41,1 Prozent

Januar 2023

Energiewende und Klimaschutz sind derzeit tonangebende Themen. Gerade im Gebäudesektor wird regelämßig nach Möglichkeiten gesucht, die Energiewende voranzutreiben, zuletzt auch mit dem Klimaschutzsofortprogramm der Bundesregierung für den Gebäudesektor. Doch gerade Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern sind hier bereits Vorreiter. 41,1 Prozent dieser Eigenheimer nutzten bereits 2021 sogenannte Energiewende-Technologien wie Solarthermie, Photovoltaik oder Wärmepumpen. Zum Vergleich: Im selbstgenutzten Wohneigentum beträgt der Anteil lediglich 21,1 Prozent. In Mietwohnungen sind es lediglich 15,1 Prozent. Aber über alle Nutzungsformen hinweg ist die Tendenz, insbesondere vor dem Hintergrund der steigenden Energiepreise im vergangenen Jahr, stark steigend.